Mittwoch, 15. Februar 2012

Me made Mittwoch


Das war heute mein Arbeitsoutfit. Eine Strickkleid nach eigenem Schnitt. Darunter ein Rock aus Jersey als Unterrock und ein Shirt aus nem Burdaschnitt. Das Shirt hat mich einiges an Schweiß gekostet. Das erste mal mit der Zwillingsnadel nähen hat mir vorher doch ne Heidenangst eingejagt. Letztlich gings besser als gedacht. Aber dehnbaren Stoff nähen - herjee. Letztlich ist es auch n bisschen zu groß geworden. Aber da die Naht von der Seite zum Bauch geht, wusste ich nicht genau, wo ich was wegnehmen kann, ohne dass ich das Teil gänzlich versaue. Aber da es von vornherein sowieso für darunter gedacht ist (allein schon weil der weiße Jersey extrem durchsichtig ist), ist alles halb so wild. In der Kombi gefällts mir und ne Arbeitskollegin hat heute gemeint: "Ich würde dir das Kleid vom Leib reißen, wenn es mir passen würde!" Was für ein geniales Kompliment.

Kommentare:

  1. Da hat sie recht Deine Kollegin, sieht echt gut aus Deine Kombi. Würde ich auch sofort so anziehen.
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde Dir das Kleid auch gerne vom Leib reißen, sieht super aus und ich mag die Farbe auch seht!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das sieht aber schön aus!!! Ist dir gut gelungen.

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. huhu! da schleiße ich mich an...gefällt mir sehr sehr gut! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kleid, ich kann gut nachvollziehen, dass das den Habenwollen-Reflex auslöst.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. ........... gefällt mir gut dein Strickkleidchen!!

    LG Christine

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...