Sonntag, 25. März 2012

Vom Keks zum Kuchen

Ich halte mich ehrlich gesagt für keinen guten Bäcker. Ich habe 3 Kuchen bei denen ich wirklich sicher bin. Die gibts wenn Gäste kommen. Ansonsten stehe ich mit der Materie Teig auf Kriegsfuß. Da halt ich mich schon streng ans Rezept - was man beim Backen muss - und trotzdem sieht mein Ergebnis irgendwie anders aus. Nach meinem Fake-Oreo-Cheesecake wollt ich mich nochmal an den schwarzen Keks wagen - wieder in Kombi mit Frischkäse.
Das Ergebnis der Törtchen ist okay, reißt aber nicht vom Hocker.

Hach, dann muss ich wohl noch weitersuchen nach dem perfekten Fake-Oreo-Rezept. Wenn ichs gefunden hab, wirds hier gepostet. Versprochen!

1 Kommentar:

  1. Als einer der wenige, die von diesem Kuchen probieren durften muss ich sagen: Geschmacklich erste Sahne!!! Die gewöhnungsbedürftige Optik ist zweitrangig, wenn man sich erst mal überwunden hat (c;

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...