Mittwoch, 18. April 2012

Herzensangelegenheiten

Wie ihr auf meinem Blog seht, bin ich Mitglied der Nähpiraten. Keine Angst, wir sind nicht gefährlich, wir stehlen und plündern nicht. Vielmehr entern wir die Welt mit unserer Kreativität. Als kleine, feine Nähmeute treffen wir uns mehr oder weniger regelmäßig, um zu nähen, uns auszutauschen und - ganz ehrlich, wir sind Frauen - natürlich auch zum Schnattern.
Unser letztes Treffen würde ich unter das Thema "Herzensangelegenheiten" packen. Wir haben Herzkissen genäht. Nicht zu Dekozwecken, sondern für Brustkrebspatientinnen.



Das Kissen können die frisch operierten Frauen unter die Axeln klemmen, es lindert die OP-Schmerzen. Aber es ist mehr als das auch eine Gewissheit für die Betroffenen, dass es viele um sie herum gibt, die ihnen Kraft und Mut geben wollen. Und das obwohl sie sie nicht kennen.
Unsere ersten Kissen, in die wir auch unsere Herzen mit eingenäht haben, wollen wir Frauen in einer Berliner Klinik geben. Selbstverständlich unentgeldlich.
Und da wir das Projekt so toll finden, planen wir schon weitere Initiativen.
Es gibt deutschlandweit bereits eine Vielzahl von Blogs, die sich an dieser Intiative beteiligen. Wer auch seine Nähmaschine für einen guten Zweck einsetzen will. Nähere Infos und eine Schnittvorlage findet ihr zum Beispiel hier.

1 Kommentar:

  1. Gestern habe ich mich noch gefragt, was es mit den Nähpiraten auf sich hat :)

    Ich finde dein Engagement toll! Hier in der Gegend gibt es so eine Aktion leider noch nicht, vielleicht sollte man das mal anstupsen...

    Ich hab dir übrigens einen Award verliehen, wenn du magst...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...