Sonntag, 22. April 2012

Zimtunfall

Kochen und Quatschen ist eine schlechte Kombination - zumindest bei mir. Auch wenn ich mich oft - ganz Frau - mit mehreren Dingen gleichzeitig beschäftigen kann, beim Kochen klappts nicht. Und so habe ich beim Zucchini-Kartoffel-Gratin doch glatt das Muskat mit dem Zimt verwechselt. Als dann das Ganze im Ofen vor sich hin garte, machte sich ein zarter Zimtduft im Haus breit. Mein Bester hatte schon überlegt, spontan zum goldenen M zu fahren.
Als das Zimt-Gratin dann fertig war, wars letztlich nicht so schlimm. Gottseidank riecht Zimt stärker als es schmeckt. Andererseits hatte ich schon gehofft, per Zufall was sensationell Leckeres zu schaffen. Ich habs mir schon vorgestellt: Lafer & Co kochen das "Original Ollewetter Zimt-Kartoffel-Zucchini-Gratin". Aber NÖÖÖ - spektakulär ist anders. Muss ich wohl noch weiter Küchenschusselei betreiben.
Hier das Bild zum Text nebst neuem Quiltbuch. Ach ja, so ein Quilt steht auch auf meiner To-Do-Liste. Dank Buch ist er weiter hochgerutscht, befindet sich aber immernoch auf Platz 7.364.

1 Kommentar:

  1. Probier mal Nudelauflauf mit Bolognesesauce mit Zimt drin!!! Das ist wirklich oberlecker!
    Lieben Druecker!
    Deine Sanni (c:

    PS: Wir koennten ja mal ein Quiltjahr ansetzen!? Dann naehen wir son Teil an einem Stueck! Duerfen nur nicht den Schulanfang der Jungs verpassen! :-P

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...