Sonntag, 5. August 2012

Mein Nähtisch, mein Schatz

Heute will ich euch eines meiner Lieblingsteile im Haus vorstellen - meinen Nähtisch. Nicht nur, dass er viel - wenngleich nicht alles - von meinem Nähkrimskrams aufbewahrt; sondern vor allem, weil er einen idellen Wert für mich hat. Er ist das Gesellenstück meines Großonkels Werner.

Seit ich denken kann, begleitet mich dieses Tischchen. Früher stand es bei meinen Eltern. Beim Auszug in die eigenen vier Wände musste es mit. Auch wenn ich - im Gegensatz zu heute - mit Anfang 20 nicht so auf alte Möbel stand.
Viel weiß ich nicht mehr von meinem Großonkel Werner. Nur das, was ich aus den Erzählungen meiner Oma noch behalten hab. Werner begann eine Lehre als Tischler, die er mit eben jenem Nähtisch abschloss. Doch die weitere berufliche Laufbahn wurde durch den Krieg unwichtig. Wie viel junge Männer zog Werner in den Kriegsdienst und ging zur Fliegerstaffel. Aus dieser Zeit stammt auch das einzige Foto, das ich von Werner hab.

Ich finde, er hat etwas trauriges, sehnsüchtiges in seinen Augen. Vielleicht nur eine Einbildung, vielleicht wusste er, dass er für eine aussichtslose Sache sein Leben riskiert. Von einem Flugeinsatz kam Werner schließlich nicht zurück. Jetzt nach ca 70 Jahren ist von Werner das Foto geblieben und der Nähtisch.
Den habe ich letztes Jahr ein wenig aufgepeppt. Zuerst wollte ich ihn komplett lackieren, entschied mich aber doch dafür, die ursprüngliche Farbe mit seinen Macken und Ecken zu lassen. So kenn ich ihn, so lieb ich ihn. Lediglich die Schubladenfronten, die arg ramponiert waren und keine Griffe mehr hatten, hab ich aufgerüscht. So ist der Nähtisch gewissermaßen ein Gemeinschaftsprojekt geworden - von Großonkel Werner und mir.

1 Kommentar:

  1. Ach, wie schön! Solche Möbel-Geschichten liebe ich sehr, auch wenn das hier eine eher traurige Geschichte ist. Auf jeden Fall scheint Dein Onkel Werner ja ein recht fescher Mann gewesen zu sein! Der melancholiche Zug in den Augen ist zweifelsohne da, aber auch so etwas Humorvoll-Schalkhaftes...

    Viele Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...