Mittwoch, 19. September 2012

MMM - Thailändischer Oberkellner

Die wahrscheinlich allerletzten warmen Sommerstrahlen - schluchtz - verbringe ich in meiner Lieblings-Wickelhose. Leider ist sie mir erst wieder in den letzten Sommertagen in die Hände gefallen. Irgendwie war die Gute weit hinten ins Schränkchen gerutscht.
Hier gibts beide Ansichten - vorn und hinten. Der Baumwollstoff ist wirklich klasse - färbt ab wie sonstwas. Zunächst wird die Hose vorn mit Hilfe der seitlichen Bindebändebändern über dem Bauch verschlossen und dann mit den Bindebändern vorn hinten verknotet. N bisschen siehts nach thailändischem Oberkellner aus. Geht theoretisch auch andersrum. Kommt drauf an wie mans will.

Der Oberkracher war ein ein Freund von mir, dem ich auch solch eine Hose (natürlich in maskulinierer Farbe) nähen soll. Überraschend, weil ich ihn nur als rockigen Biker kennen. Aber vielleicht ist ihm manchmal auch nach thailändischem Oberkellner.


Leider finde ich die Schnittvorlage mit Maßen nicht mehr. Aber die reiche ich bei interesse nach. Die müssen irgendwo in meinem Nähwuscht rumwuseln.
Vorab zur Vorstellung eine behelfsmäßige Zeichnung. Etwas diletantisch aber ich hoffe es verdeutlich den echt leichten Schnitt. Das Schnitteil wird 2 mal ausgeschnitten. An der Rundung werden beide Teile zusammengenäht. Dann folgen die Bindebänder jeweils an den oberen Ecken, das ganze versäumen und fertig.


Viel mehr nette Outfits gibt es am Me Made Mittwoch hier.


Kommentare:

  1. Deine Hose finde ich klasse!!! Ich mag solch weite Hosen unheimlich gerne... doch tragen kann ich sie leider nicht...
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass man auch HOSEN wickeln kann. Ist ja echt interessant! Sieht sehr cool aus an Dir.
    LG, Mirabell

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag diese Hosen auch gern. Meine hat sowohl vorn als auch hinten einfache Abnäher. Das verhindert, dass die Wickelteile an der Seite aufklaffen, wenn sie (zu) weit übereinander gezogen werden. Aber das scheint bei dir ja kein Problem zu sein.
    Stehen und gehen finde ich ganz ok, aber beim Sitzen überprüfe ich schon manchmal, wie weit ich "im Freien" sitze...

    LG, Petra

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...