Donnerstag, 31. Januar 2013

Nur für Jungs

Heute mach ich hier mit:
 
 
 
Dazu gibt's von mir eine Hose für Morkel. Eine Ballonhose genauer gesagt. Ich finde die so niedlich bei dem kleinen Kerlchen.
 
 
 
 
Solch eine Hose ist wirklich kein Hexenwerk. Alles was man braucht ist ein normaler Hosenschnitt mit etwas Beinweite (zur Not kann man das aber noch nachbearbeiten). Oben befinden sich zur Bequemlichkeit mit Rippbündchen und Gummizug. Und damit es auch zur Ballonhose wird, ist
am Hosenbein unten auch ein doppelter Rippbündchenstreifen. Der Vorteil an solch einer Hose: Sie wächst mit, die Beinenden schleifen nicht auf dem Boden, man kann sich super darin bewegen und vor allem sieht's knuffig aus (letzteres ist eher für Mamis wichtig).
 
Ich bin ja sowieso der Meinung, dass es nur einen Basisschnitt benötigt, aus dem man sich viele andere Varianten erarbeiten kann - ohne ausgeprägte Schneiderkünste. Und daher hab ich mir ein Projekt überlegt. Ich werde euch demnächst hier präsentieren, wie einfach man aus einem Basisschnitt neue Variationen erarbeiten kann.
 
Also: Stay tuned!

Kommentare:

  1. Tolle Sachen machst Du da! Hier schaue ich doch mal regelmäßig vorbei, besonders für inspirationen für die Dame ;-) Kann ja nicht alles für die kinder sein (obwohl, moment, bei mir bislang schon -- das muss sich ändern!).
    LG
    Wendy

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich sehr, dass du reinschaust. Und noch mehr, dass du meine kreativen Ideen künftig teilst. Herzlich willkommen ...

    LG
    Frau Ollewetter

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...