Dienstag, 30. April 2013

Von der Obst- zur Schlafkiste

Nachdem Morkel lange Zeit keinen Plüschtierfable hatte, will er seit neuestem Gesellschaft in der Schlafkoje - richtig viel Gesellschaft um genau zu sein. Wenn es nach ihm ginge, dürften sämtliche Plüschgenossen in seinem Bett übernachten. Damit wird's aber nicht nur eng, Mama hat auch Probleme vor lauter Plüschgesichtern das Morkelgesicht zu erkennen. Ein Ausweichschlaflager für Plüschis musste also her. Kaufen wollt ich keins. Als der Gemüsemann mit unserer Wochenration Vitamine vor der Tür stand, kam mir die Idee:
Warum nicht die Obstkiste zur Schlafkiste umbauen? Gesagt, getan!

Holzkiste glattschmirgeln
 Passenden Schaumstoff zuschneiden.
Holzkiste weiß lackieren (wegen des blau-roten Motivs benötigte das Kistchen mehrere Anstriche.
Dann das Polster mit Stoff beziehen. Und Kongo darf Probeliegen.
 
Jetzt fehlen nur noch Kissen und Decke ... 
 
So, ich geh mir jetzt die anderen tollen Dienstagsprojekte hier und hier anschauen.

Kommentare:

  1. Super Upcycling-Idee! Und auch sehr hübsch präsentiert.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Süß! Sowas ähnliches hab ich in einem Uraltbastelbuch, die hatten noch Rollen druntergeschraubt.
    Pass nur auf, dass du jetzt nicht jede Woche so ein tolles Bett bauen musst :-)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Idee und so hat der niedliche Kerl ein kuscheliges Nachtquartier!

    AntwortenLöschen
  4. ... schön ist es geworden und bestimmt sehr gemütlich für die Bande. Wenngleich der Platz ja auch begrenzt ist ;-) So unter den Kuscheltieren auch ausgezeichnete Flachschläfer sind, ließe sich ja noch ein Stockwerk anbauen... Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  5. Was ist das bezaubernd! Finde ich eine super Idee und die Umsetzung ist Dir toll gelungen.
    Sei herzlich gegrüßt, Deine einleitenden Worte plus Foto erinnerten mich ein bisschen an "Gute Nacht, Gorilla" :-)
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Wow, total klasse! Ideen muß man haben!

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee ist toll. Bei uns zuhause findet man vor lauter Kuscheltiere die Kinder im Bett nicht mehr.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...