Donnerstag, 22. August 2013

Alles mit für den Wochenendtrip

Nach langer Zeit rumst es bei mir mal wieder. Diesmal mit meiner Weekender-Tasche.

 
Die Tasche habe ich nach eigenem Schnitt genäht und in der Größe, dass die Utensilien, die Frau so für ein paar Tage unterwegs braucht, auch reinbekommt.
 
 
Das Täschchen ist ein Recycling-Produkt. Teile von einer Jeanshose, einem Jeansrock und einem Cordmantel durften herhalten.
Im Inneren hab ich etwas gepfuscht, aber da mir keiner in die Karten - äähh Taschen - gucken kann, ist das nicht so wild.
 
 
Und als Nähpiratin kam ich an dem Webband nicht vorbei.
 

Kommentare:

  1. Hi die sieht ja cool aus. Die sollte glatt an den Badesee ausgeführt werden@-}--
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist toll!!! Ich mag Recycling-Taschen immer sehr gern!
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Oh,
    die Tasche sieht total schöööön aus.
    Damit würde ich jetzt auch gern zum Badesee gehen. TOLL!

    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Also die Tasche sieht so klasse aus, da würd ich jedes Wochenende verreisen :-)
    liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...