Dienstag, 10. September 2013

Ein Apfel pro Tag ...

... hält den Doktor fern. Heißt es doch so schön. Und was machen dann viele Äpfel? Na die holen die Freunde näher ran.
Für eben so eine liebe Freundin, gabs jetzt Apfeluntersetzer. Die Idee dazu stammt aus dem Buch "Scandinavian Stitches".

 
 
Und weils so schön passte, gabs ein Apfelkörbchen mit meinem Lieblings-Retro-Apfelstoff noch dazu.
 
 
Und ich schnapp mir jetzt meine Äpfelchen und schau beim Creadienstag vorbei.
 

Kommentare:

  1. schöne idee !
    der apfelstoff gehört auch zu meinen lieblingen :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Untersetzer sind das geworden. Ich liebe diese Teile und mach sie auch in den verschiedensten Ausführungen.
    Deine Variation mit Äpfeln finde ich herrlich und dann auch noch ein passendes Utensilo, toll!

    Schau doch mal bei mir rein, vielleicht hast du Lust an der aktuellen Challenge teil zu nehmen, es gibt auch was zu gewinnen ;)

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Hübsche Untersetzer, mit denen man auch ganz prima Memory spielen könnte. :-) Auch das Apfelkörbchen ist ein Augenschmaus. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Untersetzer und auch noch so hübsch. Und das passende Untensilo. Super.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    schöne Idee *lach* Vor allem etwas für Obstmuffel *g*

    liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja eine sehr süße Idee....toll, ich mag das apfeldesign sehr.

    gruß bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  7. Hinreissend schön sind sie Dir gelungen!
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch... als ich das Foto sah, dachte ich "wie süss, ein Apfel-Memory-Spiel"... könnte aber auch als solches durchgehen, wenn genug Untersetzer da sind... Ich mag den Stoff auch total gerne.
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  9. hihi, hab auch erst gedacht es wäre ein Memory :-)
    aber sind auch cool e Untersetzer...

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  10. Der Memorygedanke kam mir auch zuerst. Umso besser, gleich vielfältig nutzbar und so schön! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...