Dienstag, 1. Oktober 2013

Kreativkiste

Ich liebe ja geschlossene Schränke. Da kann man alles reinstopfen, die Türen zumachen und schon ist die Bude ordentlich. Großer Nachteil: Man verliert leicht den Überblick, was man alles noch so hat. So erging es mir, als ich Stempelchen, Aufkleber, Schere und Co. für mein Memobuch zusammensuchen wollte. Ich hatte doch ... Wo ist nur ...? Damit ich alles wichtige schnell griffbereit habe, musste ein Lösung her. Und da gerade der Gemüsemann bei mir geklingelt hat, lag die Idee - beziehungsweise die Obstkiste genau vor mir. Ein bisschen abgeschmirgelt und weiß lasiert ist sie jetzt die neue Heimat für meine Papierbasteleien.

 
 
Und jetzt geht's ab damit zum Creadienstag.
 

Kommentare:

  1. Ja, das kenne ich, das man bei den geschlossenen Schränken schnell den Überblick verliert, und dann ab und an überrascht feststellt, ach das hab ich ja auch noch! ;-)
    Solche Obstkisten und Körbe liebe ich auch zum "themenmässigen" Aufbewahren.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte doch ... Wo ist nur ...? <--- hab ich hier manchmal stündlich *kicher*
    Tolle Idee!!!!! <3
    GlG und nen Drücker
    die DIn

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee - und Upcycling! Da lacht das Herz.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee mit der Kiste und das mit der Sucherei kenne ich auch irgendwoher...
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    coole Idee, super Umsetzung.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen

Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...