Dienstag, 26. November 2013

Weihnachtsbasteleien

Der erste Schnee ist da - nicht wirklich viel, nicht zum Schneemannbauen aber zumindest genug um sich aktiv mit dem Thema Weihnachtsdekoration auseinanderzusetzen. Der richtige Weihnachtsdekorausch erfolgt bei uns ja erst am ersten Advent. Aber bei Morkel darfs schon etwas früher weihnachten und zwar mit selbst gebastelter Deko.
Dafür hat Morkel kräftig geschnibbelt und geklebt. Und Mami war ganz aus dem Häuschen über das kreative Interesse des Nachwuchses. Jippie.

 
 
 
Habt ihr denn schon das Thema Weihnachtsbastelei in Angriff genommen?
 
Ich bin mittendrin und statte damit dem Creadienstag mal nen Besuch ab.
 

Sonntag, 17. November 2013

Stoffkauf-Abstinenz

Kennt ihr das? Da flattert ein neuer Stoff & Stil-Katalog oder ein anderer ins Haus. Man blättert durch und - zack - ist man gefangen. "Oh, der Stoff ist schön!" "Mmh, der ist ja auch schön" "Und der erst!".
Ehe man sich versieht ist die Bestellung abgeschickt und das heiße Entgegenfiebern auf die neuen Errungenschaften beginnt. Endlich! Man reißt dem Postboten das Paket aus den Händen und selbiges ratzfatz auf. Und wieder dieses verträumte "Ach, wie schön". Voller Stolz trägt man seine Schätze hoch ins Stofflager und legt sie gleich neben einem Stoff ab, bei dem man genau die gleiche Reaktion wie beschrieben vor ziemlich genau einem Jahr hatte. Und dann die Erkenntnis: "Ich habe noch nix draus genäht." Und schon verliert der neue Stoffschatz, über den man sich gerade noch so gefreut hat, seinen Glanz.
Angesichts der vielen schönen Stoffe, die in meinem Lager schlummern und noch nicht angepackt wurden, hab ich daher den Entschluss gefasst:

Ich kaufe (mindestens) ein Jahr lang keine neuen Stoffe, sondern verarbeite erst mal das was da ist!


Um einen Überblick zu bekommen, habe ich meine Stoffberge fein säuberlich nach Material geordnet. (Auf dem Bild ist übrigens nur ein kleiner Teil.) Und da im Stofflager auch das Geschenkelager versteckt ist, hat Morkel gleich die Gunst der Stunde genutzt, um vielleicht was abzustauben. Aber nix - Mama macht nicht nochmal den Fehler.


Unglücklicherweise habe ich da noch einen kleinen aber feinen Wollvorrat entdeckt, der mir beim Ausmisten auch gleich ein schlechtes Gewissen bescherte.


Also hab ich mir jetzt ein Strickprojekt vorgenommen und auch gleich geflucht. Hab gestrickt, aufribbelt, weil ich dachte, dass ich mich verstrickt habe. Nur um dann festzustellen, dass ich doch richtig war. Grrrhh.

Freitag, 15. November 2013

Neues von den Nähpiraten

Die Nähpiraten haben sich mal wieder getroffen und an ihrem Häuschen gearbeitet. Nachdem alle Fassadenarbeiten abgeschossen werden konnten, ging es nun quasi an die Dämmung. Die Füllwatte wurde angepasst und in der Nahtzugabe jeweils an das Innen- und das Außenteil genäht.


 
 
Beim nächsten Treffen stehen dann das Zusammennähen des Innen- und Außenteils, die Verstärkung der Wände und dann die finalen Handnäharbeiten an.
Dann wird sich zeigen, ob unsere Geometriekenntnisse ausgereicht haben und Wand auf Wand und Dach auf Dach passen - sind wir mal optimistisch.


Das könnte dich noch interessieren:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...